„Lienz“ kommt von den Laianken: Keltische Stätte beeindruckt Forscher

Zur Zeitenwende bevölkerte der keltische Stamm der Laianken in etwa das Gebiet des heutigen Osttirol. Am Klosterfrauenbichl errichteten die Kelten ein Heiligtum, dessen Ausmaß nicht nur Forscher beeindruckt.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen