Neue Hofstelle: Jungbauer in Rietz kämpft mit Gemeinde

Seit 2015 will ein junger Rietzer eine Bauernschaft neu gründen. Sein Plan scheiterte bislang an ständig neuen Hürden des Bürgermeisters.

Um kommentieren zu können, müssen Sie TT-Abonnent sein und sich mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet haben. Hier geht es zur Anmeldung bzw. Erstregistrierung.
Anmelden
Georg Schweinberger • 22.11.2019 09:32
Jede landwirtschaftliche Stallung mitten im Dorf ist eine Belastung für jeden Anrainer! Fäkalien auf der Strasse,denn das Vieh muss ja irgendwann mal auf die Weide.Von den Gerüchen ganz zu Schweigen!Lärm durch offene Stallfenster.Eventuell bei Fütterungszeit und bei stierenden Kalbinen!
Josef Schneider • 22.11.2019 07:49
Ja so sind die Dorfkaiser

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen