Grasser-Prozess: Liechtenstein-Konto „Karin“ laut Zeugen von Plech

Sie habe keine Anhaltspunkte gehabt, dass das so genannte „Karin“-Konto Walter Meischberger zuzuordnen wäre, sagte eine Mitarbeiterin der Compliance der Bank aus. Über Meischbergers Vorbringen, dass das Konto „Karin“ nicht Plech, sondern ihm gehörte, sei sie erstaunt gewesen.

  • Artikel
  • Diskussion

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen