Kitzbüheler Taxler: Aus Übergangslösung wurde fixer Standplatz

Nach langem Gezerre ist es nun fix: Die Kitzbüheler Taxler dürfen zeitlich beschränkt am Standplatz Schulpark/Sterzingerplatz stehen.

Die Verbindung zwischen Josef-Herold-Straße und Sterzingerplatz und der Platz selbst sind nun fix zwischen 17 und 6 Uhr als Taxistandplatz genemigt worden, derzeit stehen in dem Bereich die Baufahrzeuge.
© Angerer Harald

Von Harald Angerer

Kitzbühel –Es ist eine unendliche Geschichte, die Kitzbühel und die Standplätze verbindet. Nun wurd­e ein wichtiger Schritt zur Verbesserung der Situation gemacht. Bei der jüngsten Gemeinderats­sitzung wurde eine Verordnung erlassen, die den Taxistandplatz am Schulplatz/Sterzingerplatz fixiert. „Bisher gab es immer nur ein­e befristete Lösung, ich bin froh, dass es jetzt geklappt hat“, sagt der für ruhenden Verkehr und Taxi­s zuständige Gemeinderat LA Alexander Gamper (FPÖ).

Es war aber kein leichter Weg, denn für diese Verordnung braucht es Gutachten, und diese wurden immer wieder beeinsprucht. „Das letzte Gutachten ist nun aber durchgegangen“, freut sich Gamper, der betont, dass auch die Taxler selbst mit der Lösung sehr zufrieden seien. Sie dürfen nun zwischen 17 Uhr am Nachmittag und 6 Uhr am Morgen dort stehen. Das gilt für drei Taxis am Sterzingerplatz und fünf Fahrzeuge in der Verbindung Josef-Herold-Straße zum Sterzingerplatz. Die Zeiten sind laut Gamper auch mit den Anrainern und den Geschäftsbetreibern abgesprochen.

In der Hauptsaison könnte sich Gamper auch eine Ausweitung auf untertags vorstellen. „Das muss aber natürlich im Ausschuss besprochen werden und bedarf einer Absprache mit den Anrainern und Geschäften in dem Bereich“, schildert der Referent. Für diesen Winter sei das allerdings nicht mehr möglich, er würde sich deshalb im kommenden Sommer einen ersten Versuch wünschen.

Ein Thema waren dabei auch die laufenden Motoren der Taxis. Hier setzt Gamper ganz darauf, dass sich die Taxi­unternehmer selbst kontrollieren.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Kommentieren


Schlagworte