Reisebus stürzte in Tunesien in Schlucht: 22 Tote

Bei einem Unfall mit einem Reisebus in Tunesien sind mindestens 22 Menschen ums Leben gekommen und 21 weitere verletzt worden. Der Bus sei a...

Bei einem Unfall mit einem Reisebus in Tunesien sind mindestens 22 Menschen ums Leben gekommen und 21 weitere verletzt worden. Der Bus sei auf dem Weg von der Hauptstadt Tunis nach Ain Draham im Nordwesten des Landes von der Straße abgekommen, habe eine Metallabsperrung gerammt und sei dann in eine Schlucht gestürzt, teilte das Innenministerium am Sonntag mit.

Alle Opfer sind laut einem Bericht der staatlichen Nachrichtenagentur TAP tunesische Staatsbürger. Sie waren zwischen 20 und 30 Jahren alt. (APA/dpa)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte