56-Jähriger soll in Innsbruck Autos mutwillig beschädigt haben

Zeugen hatten den Mann bei seinen Taten beobachtet und die Polizei verständigt. Die konnte den Verdächtigen wenig später stellen.

Symbolbild.
© Thomas Böhm / TT

Innsbruck – Aufmerksame Zeugen beobachteten am Montagabend einen Mann in der Hunoldstraße und am Leipziger Platz in Pradl dabei, wie er mutwillig Autos beschädigte.

Aufgrund der genauen Personenbeschreibung konnten die Beamten gegen 20 Uhr in Tatortnähe einen 56-jährigen Österreicher festnehmen, der bis dahin bereits Schaden an vier Autos angerichtet haben soll. Bei vier weiteren Autos blieb es laut Exekutive beim Versuch. Das Motiv des Mannes ist unklar.

Er wird auf freiem Fuß angezeigt. Eine genaue Schadenshöhe konnte die Polizei noch nicht nennen. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Schlagworte