15-Jährige stieß eigene Mutter zwölf Meter in die Tiefe

Ersten Ermittlungen zufolge soll die Jugendliche ihre Mutter bewusst den Abhang hinunter befördert haben. Die Frau wurde schwer verletzt.

(Symbolbild)
© dpa

Trier – Eine 15-jährige Deutsche soll ihre eigene Mutter in Rheinland-Pfalz einen zwölf Meter tiefen Abhang hinab gestoßen haben. Die 45-Jährige wurde dabei schwer verletzt, wie die Polizei in Trier am Dienstag mitteilte. Demnach informierte die Jugendliche selbst die Rettungskräfte und kletterte den Abhang hinunter, um bis zum Eintreffen der Feuerwehr bei ihrer Mutter zu auszuharren.

Beide mussten durch Höhenretter geborgen werden. Die 45-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Ersten Ermittlungsergebnissen zufolge soll die 15-Jährige ihre Mutter bewusst den Abhang hinunter befördert haben. Sie wurde vorerst in die jugendpsychiatrische Abteilung eines Krankenhauses eingeliefert. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts auf gefährliche Körperverletzung. (APA/AFP)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Schlagworte