Italiener wegen Bankomat-Überfall in Innsbruck festgenommen

Ein 49-jähriger Italiener ist von der Polizei in Portogruaro bei Venedig wegen Diebstahls und Geldwäsche festgenommen worden. Er war aufgrun...

(Symbolbild)
© imago stock&people

Ein 49-jähriger Italiener ist von der Polizei in Portogruaro bei Venedig wegen Diebstahls und Geldwäsche festgenommen worden. Er war aufgrund eines europäischen Haftbefehls gesucht worden, der von der Justiz in Innsbruck erlassen worden war, teilte die Polizei in Portogruaro mit. Der Mann hatte zusammen mit Mittätern im vergangenen August zwei Bankomaten überfallen und sie beschädigt.

Der aus der Gegend von Venedig stammende Mann wurde in eine Strafanstalt in Pordenone eingeliefert. Mit seinem Fall wird sich das Berufungsgericht in Triest befassen, berichtete die Polizei. (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Schlagworte