Große Nikolauseinzüge in Innsbruck und Hall

Der Nikolaus hat dieser Tage einen extrem vollen Terminkalender, allerorten freuen sich Kinder und Erwachsene auf seinen Besuch. In Innsbruc...

In zahlreichen Gemeinden finden heute und morgen stimmungsvolle Nikolofeiern statt – so auch in der Haller Altstadt (Bild).
© Flatscher

Der Nikolaus hat dieser Tage einen extrem vollen Terminkalender, allerorten freuen sich Kinder und Erwachsene auf seinen Besuch. In Innsbruck findet der große Einzug heute statt, Beginn ist um 17 Uhr vor der Pfarrkirche St. Nikolaus. Von dort führt der Weg über die Ottoburg in die Altstadt, vorbei am Christkindlmarkt und schließlich zum Dom. Dort werden Bischof Hermann Glettler und BM Georg Willi den Heiligen um ca. 18 Uhr willkommen heißen. Veranstalter sind das Tiroler Jugendrotkreuz sowie Volksschule, Pfarre und Stadtteil St. Nikolaus. Zahlreiche Mitwirkende — darunter Kinder der VS Hötting, der NMS Müllerstraße und der Neuen Musikmittelschule Olympisches Dorf oder eine Abordnung der Musikkapelle Mariahilf — sorgen für festliche Stimmung.

In Hall beginnt der Nikolaus seinen Umzug morgen Freitag um 17.30 Uhr bei der Volksschule am Stiftsplatz, begleitet von Engeln und Hirten. Der Weg — beleuchtet von den Laternen der Kinder und den Fackeln der Speckbacher Schützenkompanie — führt über die Schul-, Agrams- und Krippgasse, die Bachlechnerstraße, den Oberen Stadtplatz und die Eugenstraße wieder zum Stiftsplatz. Musik kommt von einer Bläsergruppe der Speckbacher Stadtmusik. (TT)


Kommentieren


Schlagworte