Randalierender Lokalgast wurde von Polizei in Handschellen abgeführt

Der 51-Jährige aus Montenegro hatte sich zuvor mit einem 39-jährigen Lokalangestellten gestritten und immer wieder auf diesen eingeschlagen.

(Symbolfoto)
© Shutterstock

Innsbruck – Die Randale eines 51-jährigen montenegrinischen Mannes in einem Innsbrucker Lokal entdet in der Nacht auf Sonntag it einer Festnahme: Die Polizei musste dem aggressiven Mann sogar Handschellen anlegen.

Gegen 3.55 Uhr war sich der Montenegriner mit einem 39-jährigen deutschen Lokalangestellten in die Haare geraten. Es kam zu einer tätlichen Auseinandersetzung, bei der der Deutsche unbestimmten Grades verletzt wurde. Der 51-Jährige versuchte immer wieder auf den 39-Jährigen loszugehen, weshalb er vorerst von Gästen zurückgehalten und dann von der Polizei festgenommen werden musste.

Beim Abtransport wehrte sich der Montenegriner dann massiv, woraufhin ihm Handfesseln angelegt werden mussten. Er wurde zur Polizeiinspektion Saggen gebracht und wird angezeigt. Der 51-Jährige erlitt leichte Verletzungen. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaper

Schlagworte