Junger Afghane wird nicht abgeschoben: FPÖ tobt

Der 22-jährige Zia aus Afghanistan, der in Langenlois eine Ausbildung für Sozialberufe macht und noch Montagnacht hätte abgeschoben werden sollen, darf vorerst in Österreich bleiben. Die FPÖ spricht von einer „Willkürentscheidung“.