31-jähriger Ladendieb schlug in Geschäft in Lienz 20 Mal zu

Bei der Sichtung der Videoaufnahmen eines Lebensmittelgeschäfts wurden die Diebstähle entdeckt: Der mutmaßliche Dieb wurde am Montag festgenommen, als er erneut in das Geschäft kam.

Symbolfoto.
© Getty Images/iStockphoto

Lienz – Ein Detektiv kam jetzt einem Ladendieb in Lienz auf die Schliche: Als er die Daten der Videoüberwachungsanlage eines Geschäfts sichtete, fiel ihm auf, dass ein vorerst unbekannter Täter in dem Lebensmittelladen in den vergangenen sechs Wochen rund 20 Diebstähle begangen hat.

Als der Gesuchte am Montag gegen 17 Uhr das Geschäft erneut betrat, alarmierten die vorgewarnten Mitarbeiter die Polizei. Daraufhin wurde der Tatverdächtige, ein 31-jähriger Pole, vorübergehend festgenommen. Bei der anschließenden Einvernahme gab der Mann die Diebstähle zu. Er wird auf freiem Fuß an die Staatsanwaltschaft Innsbruck angezeigt. (TT.com)


Schlagworte