U20-Eishockey-Team gewann bei B-WM gegen Norwegen mit 5:2

Nach zwei Dritteln waren die Österreicher noch 1:2 zurück gelegen. Schweiz-Legionär Benjamin Baumgartner (HC Davos) gelangen zwei Tore und zwei Assists.

  • Artikel
  • Diskussion

Minsk — Österreichs U20-Eishockey-Team hat bei der B-WM in Minsk am Dienstag den ersten Sieg geholt. Im zweiten Gruppenspiel siegte die ÖEHV-Auswahl gegen Norwegen nach einem starken Schlussabschnitt mit 5:2 (1:2,0:0,4:0). Nach zwei Dritteln waren die Österreicher noch 1:2 zurück gelegen. Schweiz-Legionär Benjamin Baumgartner (HC Davos) gelangen zwei Tore und zwei Assists.

Österreich hatte am Vortag das erste WM-Spiel gegen Gastgeber Weißrussland mit 3:4 verloren. Weiter geht es für das Team von Trainer Marco Pewal am Donnerstag gegen Dänemark. Die Nordeuropäer halten ebenfalls bei einem Sieg und einer Niederlage. (APA)

Jetzt eines von fünf Jahresabos für Body & Soul gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte