Dachstuhlbrand in Oberperfuss konnte rasch gelöscht werden

Kurz vor 22 Uhr brach das Feuer im Dachstuhl eines Zubaus aus – wieso wird noch ermittelt. 65 Feuerwehrmänner brachten die Flammen schnell unter Kontrolle.

Die Ursache des Brands wird derzeit noch ermittelt, heißt es von der Polizei.
© Zeitungsfoto.at

Oberperfuss – Der Dachstuhl eines Zubaus in Oberperfuss stand am Dienstagabend gegen 22 Uhr in Flammen. Rasch gelang es der alarmierten Feuerwehr, den Brand unter Kontrolle zu bringen. Wie die Polizei berichtet, war die Brandursache zunächst unklar.

Im Einsatz standen die Freiwilligen Feuerwehren Oberperfuss und Zirl mit insgesamt 65 Mann und acht Fahrzeugen sowie ein Feuerwehrarzt, die Rettung und die Polizei. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Schlagworte