18-Jähriger in Innsbruck mit Schlagring verletzt

In Innsbruck wurde am Wochenende ein Jugendlicher durch einen Schlagring leicht verletzt. Bei der Auseinandersetzung mit mehreren Beteiligten soll es auch einen Messerangriff gegeben haben.

(Symbolfoto)
© TT / Thomas Böhm

Innsbruck – Am vergangenen Sonntag kam es in Innsbruck zu einer Auseinandersetzung zwischen etwa 20 Jugendlichen. Im Bereich Friedensbrücke/Leipzigerplatz wurde dabei ein 18-jähriger Einheimischer angegriffen und durch einen Schlagring leicht verletzt.

Weiters soll ein unbekannter Täter mit einem Klappmesser auf einen 17-Jährigen losgegangen sein. Dabei wurde jedoch niemand verletzt und die Täter flüchteten.

Die Ermittler konnten im Zuge der Fahndungen rund um den Südtiroler Platz verdächtige Jugendliche ausmachen und dabei einen 17-jährigen Syrer ausforschen und vorübergehend festnehmen. Dieser steht im Verdacht mit dem Messer angegriffen zu haben. Ihm wurde ein Klappmesser abgenommen und sichergestellt. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Schlagworte