Entgeltliche Einschaltung

Mutmaßliches Klimt-Gemälde nach 23 Jahren in Müllsack aufgetaucht

In einem Müllsack hinter einer mit Efeu bewachsenen Türe eines Museums in Piacenza tauchte ein gestohlen geglaubtes Gemälde des österreichischen Malers Gustav Klimt wieder auf. Das Porträt stand auf der Liste der wertvollsten fehlenden Kunst in Italien an zweiter Stelle.

  • Artikel
  • Video
  • Diskussion

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen

Entgeltliche Einschaltung