Heli verlor über Streif Lasthaken: 25-Jähriger getroffen und verletzt

Während eines Transportfluges über der Streif lösten sich das Tau und der Lasthaken. Ein darunter stehender Arbeiter wurde getroffen und verletzt.

(Symbolfoto)
© Rehfeld

Kitzbühel – Auf der Streif kam es am Donnerstagvormittag zu einem Vorfall mit einem Lastenhubschrauber, bei dem ein Mann verletzt wurde. Wie die Polizei berichtet, hatte der 25-jährige Arbeiter am Fuße der Hausbergkante Material für eine TV-Bühne am Ende eines Taus des Helis festgemacht.

Als der Hubschrauber abhob, öffnete sich der Lasthaken am Heli. Das 30 Meter lange Tau mitsamt der Dämpferschlinge und den angebrachten Schäkeln stürzte rund 30 Meter zu Boden und traf den darunter stehenden 25-Jährigen. Die Last befand sich noch am Boden. Der Mann wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus St. Johann geflogen.

Wie die Wucher Helicopter GmbH, die den Lastenhubschrauber gestellt hatte, in einer Stellungnahme mitteilte, wurde der Vorfall vorschriftsmäßig umgehend der Behörde gemeldet und technische Untersuchungen eingeleitet.

(TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.


Schlagworte