Washington gewinnt Duell der NHL-Top-Teams gegen Boston

Die Washington Capitals haben am Mittwoch in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL das Duell der beiden aktuell besten Teams der Liga für sich entschieden. Die Capitals feierten einen 3:2-Heimsieg gegen die Boston Bruins und bauten den Vorsprung auf fünf Punkte aus.

Liga-Toptorschütze David Pastrnak brachte die Bruins mit seinem 26. Saisontreffer in Führung (10.), T.J. Oshie drehte mit einem Doppelpack (25./PP, 29.) die Partie. Dank des Siegtreffers von John Carlson (45.) holte sich Washington den siebenten Sieg in den jüngsten acht Partien, während Boston schon seit vier Spielen auf einen Sieg wartet.

Die San Jose Sharks trennten sich am Mittwoch nach fünf Niederlagen hintereinander von Trainer Peter DeBoer. Es ist bereits der insgesamt fünfte Trainerwechsel in dieser Saison nach Mike Babcock (Toronto Maple Leafs), Bill Peters (Calgary Flames), John Hynes (New Jersey Devils) und Jim Montgomery (Dallas Stars), der am Dienstag entlassen worden war.


Kommentieren