LASK nach 3:0 gegen Sporting Europa-League-Gruppensieger

Der LASK hat mit einem überzeugenden Heimsieg gegen Sporting Lissabon in der Fußball-Europa-League den Sieg in der Gruppe D geschafft. Die Linzer setzten sich am Donnerstag gegen die portugiesische Spitzenmannschaft, die ab der 35. Minute nur noch zu zehnt war, 3:0 durch und beendete die Gruppenphase mit 13 Punkten. Die Auslosung zum Sechzehntelfinale erfolgt am kommenden Montag in Nyon.

Gernot Trauner (23.) per Kopf und Joao Klauss (38./Elfmeter) brachten den LASK bereits in der ersten Hälfte auf die Siegerstraße, zumal die nicht in Bestbesetzung angetretenen Gäste vor dem zweiten Treffer auch Torhüter Renan Ribeiro nach einem Rot-Foul verloren. Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Marko Raguz in der 93. Minute.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren