Abseits von Piste gestürzt: 64-Jähriger starb bei Skiunfall in Hochgurgl

Der Deutsche war höchstwahrscheinlich über den Pistenrand hinausgekommen und auf steilem Gelände gestürzt. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Symbolfoto.
© Zoom.Tirol

Gurgl – Reglos daliegend fand ein zufällig vorbeifahrender Skifahrer am Donnerstagvormittag gegen 10.25 Uhr auf der Piste 24 in Hochgurgl einen 64-Jährigen.

Der Mann setzte sofort die Rettungskette in Gang. Die darauffolgende Reanimation des 64-Jährigen durch einen Notarzt blieb jedoch erfolglos, jede Hilfe kam zu spät.

Die Polizei geht aufgrund der Spurenlage davon aus, dass der verunglückte Deutsche über den Pistenrand hinausgekommen, über steiles Gelände abgefahren und unterhalb einer Kuppe auf einem präparierten Verbindungsweg zu Sturz gekommen war. (TT.com)


Schlagworte