Russischer Shop verkauft Jesus-iPhone um 116.500 Euro

Das iPhone 11 Pro kostet bei Apple in der Maximalversion etwa 1500 Euro. Ein russischer Handy-Veredler setzt noch einen drauf und bietet ein mit Gold und Diamanten besetztes Modell an.

Das "Credo Christmas Star Diamond"-iPhone.
© Caviar

Innsbruck — Passend zur Weihnachtszeit hat der russische Handy-Veredler Caviar ein neues Modell seiner Credo-Kollektion vorgestellt. Es handelt sich um ein mit Gold und Diamanten besetztes iPhone 11 Pro.

Schon das nicht veredelte 5,8-Zoll-Modell aus dem Hause Apple ist in der Maximalversion mit etwa 1500 Euro nicht gerade ein Schnäppchen. Das russische Unternehmen setzt aber noch einen drauf: Das Caviar-Luxusmodell gibt's um satte 116.500 Euro. Wer zuschlägt, kann sich dafür sicher sein, ein Unikat zu besitzen. Auf der goldenen Rückseite des Gerätes sind Maria, Josef und das (verhältnismäßig große) Jesuskind in einem Bett abgebildet. Angesprochen werden sollen offensichtlich religiöse Christen. (TT.com/reh)


Kommentieren


Schlagworte