Betrunkene 27-Jährige bei Verkehrsunfall in Kirchdorf verletzt

Die 27-jährige Deutsche verlor aufgrund ihrer Alkoholisierung die Kontrolle über ihr Auto und geriet in den Gegenverkehr. Auch ein nachkommendes Auto wurde in den Unfall verwickelt.

Der Unfall ereignete sich auf der Loferer Bundesstraße.
© ZOOM.TIROL

Kirchdorf – Weil sie betrunken mit dem Auto unterwegs war, verursachte eine 27-jährige deutsche Autofahrerin am Freitag in Kirchdorf einen Unfall mit insgesamt drei beteiligten Fahrzeugen. Die Frau war gegen 17.30 Uhr auf der Loferer Bundesstraße von Erpfendorf in Richtung Kirchdorf unterwegs, als sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor, links von der Fahrbahn abkam und seitlich mit dem entgegenkommenden Auto eines 76-jährigen Deutschen kollidierte. Durch den Zusammenstoß drehten sich beide Autos um die eigene Achse, wobei das Fahrzeug der Unfallverursacherin im Anschluss noch frontal mit dem Pkw einer 18-jährigen Österreicherin zusammenstieß.

Die alkoholisierte Lenkerin wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt, die beiden anderen Lenker dürften unverletzt geblieben sein. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. (TT.com)


Schlagworte