Leicester nach 1:1 gegen Norwich 10 Punkte hinter Liverpool

Der Rückstand von Leicester auf Spitzenreiter Liverpool hat sich nach der 17. Runde in der englischen Fußball-Premier-League auf zehn Punkte erhöht. Die „Foxes“ erreichten wenige Stunden nach dem 2:0 der „Reds“ über Watford daheim gegen den Vorletzten Norwich nur ein 1:1, womit es nach zuletzt acht Liga-Siegen wieder einen Rückschlag gab. Christian Fuchs stand bei den Gastgebern nicht im Kader.

Eine Überraschung gab es auch an der Londoner Stamford Bridge. Der Tabellenvierte Chelsea kassierte gegen Bournemouth eine 0:1-Heimniederlage.

Southampton verpasste den Sprung aus der Abstiegszone. Der Club des steirischen Trainers Ralph Hasenhüttl kassierte gegen West Ham durch ein Tor von Ex-Frankfurt-Stürmer Sebastien Haller (37.) eine 0:1-Heimniederlage. Damit liegen die „Saints“, bei denen Kevin Danso nicht im Kader stand, weiter auf Platz 18.


Kommentieren