Cannabis-Aufzucht in Wohnung in Fulpmes: Drei Personen angezeigt

Der Geruch verriet die drei 25, 27 und 24 Jahre alten Einheimischen schon bevor die Polizei das Haus betrat. Neben Cannabis waren getrocknete Blüten, Pflanzen sowie eine Aufzuchtbox dort zu finden.

(Symbolbild)
© iStockphoto

Fulpmes – Die Cannabis-Aufzucht eines 25-Jährigen, eines 27-Jährigen und einer 24-jährigen Österreicherin flog am Montagabend auf.

Polizeibeamte führten gegen 19.45 Uhr Erhebungen in einem Mehrparteienhaus in Fulpmes durch. Dabei stieg ihnen bereits beim Betreten der verdächtigen Wohnung im oberen Stockwerk deutlicher Cannabis-Geruch entgegen. Der 25-jährige Wohnungsinhaber gab im Zuge der Durchsuchung schließlich zu, Cannabis zu besitzen und zeigte den Beamten eine kleine Menge getrockneter Blüten.

Die Beamten fanden weiters sechs große Töpfe, in denen laut Angaben des 25-Jährigen Cannabispflanzen aufgezogen worden waren, sowie eine Aufzuchtbox. Ein Suchtmittelspürhund konnte eine weitere geringe Menge Cannabis finden.

Nach Abschluss der Erhebungen werden der Wohnungsinhaber sowie ein weiterer 27-Jähriger und eine 24-Jährige, die ebenfalls in der Wohnung anwesend waren, angezeigt. (TT.com)


Schlagworte