Heizung kaputt: Betrüger erleichterten Zirlerin um hunderte Euro

Die Frau hatte den „24-h-Sanitär-Notdienst“ angefordert. Zwei Männer kassierten mehrere hundert Euro in bar und verschwanden, ohne die kaputte Heizung zu reparieren.

Zirl – Eine 44-jährige Frau ist am vergangenen Freitag in Zirl Betrügern auf den Leim gegangen. Da ihre Heizung kaputt war, forderte die Einheimische telefonisch den „24-h-Sanitär-Notdienst“ an. Wenig später trafen zwei Männer bei ihr ein und verlangten einen hohen dreistelligen Betrag für die Reparatur der Heizung in bar.

Unter dem Vorwand, Material für die Reparatur besorgen zu müssen, verließen die Männer daraufhin die Wohnung. Als das Duo nicht mehr auftauchte, erstattete die Frau Anzeige. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte