Österreich beliebtestes Zielland für deutsche Studenten

Österreich ist für deutsche Studenten nach wie vor das Zielland Nummer eins für ein Auslandsstudium. Im Jahr 2017 waren nach Angaben des deutschen Statistischen Bundesamts 28.700 Deutsche an österreichischen Hochschulen inskribiert. Dahinter folgen die Niederlande (21.900) und Großbritannien (15.700).

Die Zahl der deutschen Studenten in Österreich war dabei zuletzt fast stabil bzw. leicht ansteigend. 2010 wurden noch 27.350 registriert, 2015 waren es 27.600 und 2016 28.200.

In Österreich studieren die Deutschen übrigens am häufigsten Sozialwissenschaften, Journalismus und Informationswesen. Sowohl in den Niederlanden als auch in Großbritannien inskribieren sie dagegen vor allem Wirtschaft, Verwaltung und Recht.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren