Exklusiv

Kriechmayr: „Bei der Weihnachtsfeier stecke ich nicht zurück“

Immer wenn ein Speedrennen ansteht, zählt der Oberösterreicher Vincent Kriechmayr zum engsten Favoritenkreis. Das ist vor dem Gröden-Doppel (heute Super-G, Samstag Abfahrt/11.45 Uhr) nicht anders.

Kommt ein Österreicher geflogen ... Noch fehlt Vincent Kriechmayr ein Podestplatz in Gröden – noch!
© gepa

Wie gerne haben Sie die Saslong?

Exklusiv

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte