Große Tafel zum Weihnachtsfest: Gault & Millau-Chefin Hohenlohe im Interview

Gault & Millau-Chefin Martina Hohenlohe kennt sich mit gutem Essen aus. Zu Weihnachten wird deshalb groß aufgekocht. Die wichtigste Zutat ist jedoch der Faktor Zeit.

Verliebt in gutes Essen: Kochbuchautorin Martina Hohenlohe hat alle Rezepte für ihr Kochbuch selbst getestet.
© Gault Millau

Von Andrea Wieser

Frau Hohenlohe, was bedeutet Weihnachten für Sie?

Martina Hohenlohe: Ich bin sentimental und familiär, deswegen sehr viel. Es ist die Zeit des Jahres, in der wir alle zusammenkommen, aus allen Ecken der Welt. Der Grundgedanke an Weihnachten ist für mich, dass wir Zeit füreinander haben. Der Konsumzwang ekelt mich dagegen eher an, wenn ich ehrlich bin. Ich denke, uns geht es doch sowieso schon sehr gut.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte