Schiris mit Herz! TFV-Unparteiische setzten kurz vor Weihnachten ein Zeichen

Die Fußball-Saison im Unterhaus ist längst vorbei, trotzdem bewies das Tiroler Schiedsrichter-Kollegium noch einmal Herz: Das 200-köpfige Te...

  • Artikel
  • Diskussion
Tirols Schiedsrichtergilde sammelte für Kinderklinik.
© tirol kliniken

Die Fußball-Saison im Unterhaus ist längst vorbei, trotzdem bewies das Tiroler Schiedsrichter-Kollegium noch einmal Herz: Das 200-köpfige Team hatte zu einer Spendenaktion aufgerufen und durfte der Kinderklinik einen Betrag in der Höhe von 2100 Euro übergeben: „Wenn wir den Kindern ein bisschen Freude bereiten, ist unser Ziel schon erreicht", schwärmte Georg Danler, Obmann-Stellvertreter der Tiroler Schiedsrichter. „Dass sich Menschen im Advent Zeit nehmen, um den Kindern der Kinderklinik eine Freude zu machen, ist nicht selbstverständlich", freute sich Pflegedienstleiterin Heidi Bauernfeind. (TT)

Jetzt einen von vier Skiurlauben gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte