Schiris mit Herz! TFV-Unparteiische setzten kurz vor Weihnachten ein Zeichen

Die Fußball-Saison im Unterhaus ist längst vorbei, trotzdem bewies das Tiroler Schiedsrichter-Kollegium noch einmal Herz: Das 200-köpfige Te...

Tirols Schiedsrichtergilde sammelte für Kinderklinik.
© tirol kliniken

Die Fußball-Saison im Unterhaus ist längst vorbei, trotzdem bewies das Tiroler Schiedsrichter-Kollegium noch einmal Herz: Das 200-köpfige Team hatte zu einer Spendenaktion aufgerufen und durfte der Kinderklinik einen Betrag in der Höhe von 2100 Euro übergeben: „Wenn wir den Kindern ein bisschen Freude bereiten, ist unser Ziel schon erreicht", schwärmte Georg Danler, Obmann-Stellvertreter der Tiroler Schiedsrichter. „Dass sich Menschen im Advent Zeit nehmen, um den Kindern der Kinderklinik eine Freude zu machen, ist nicht selbstverständlich", freute sich Pflegedienstleiterin Heidi Bauernfeind. (TT)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte