Einsatz wegen betrunkenem 15-Jährigen: Partygäste verletzten Sanitäter

Auf einer Party in Niedersachsen trank ein 15-Jähriger so viel Alkohol, dass die Rettung anrücken musste. Plötzlich gingen Dutzende Gäste auf die Sanitäter los. Auf einen 28-Jährigen wurde so fest eingeschlagen, dass er bis auf weiteres dienstunfähig ist.

(Symbolbild)
© imago / Horn

Buxtehude – Ein Rettungssanitäter ist bei einem Einsatz auf einer Party in Buxtehude (Niedersachsen) angegriffen und verletzt worden. Der 28-Jährige habe sich um einen betrunkenen 15-Jährigen kümmern wollen, sagte ein Polizeisprecher am Montag.

Dabei wurden er und sein Kollege von einer Gruppe aus 20 bis 30 Partygästen bedrängt und beleidigt. Ein Unbekannter schlug plötzlich mehrfach auf den 28-Jährigen ein und verletzte ihn. Bevor die alarmierte Polizei eintraf, flüchteten die Partygäste. Der verletzte Sanitäter ist bis auf weiteres dienstunfähig. Der betrunkene 15-Jährige wurde versorgt und am Freitag von der Polizei zu seinen Eltern gebracht. (dpa)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte