Auto prallte in Ischgl gegen Taxi: Vier Verletzte

Ein 41-jähriger konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten, als ein vor ihm fahrendes Taxi an einer Kreuzung abbiegen wollte. Der Taxilenker musste ins Krankenhaus gebracht werden.

(Symbolfoto)
© Böhm/TT

Jschgl – Vier Verletzte forderte am Dienstagvormittag ein Verkehrsunfall in Ischgl. Ein 53-Jähriger fuhr gegen 9.30 Uhr mit seinem Taxi auf der B188 von Ischgl in Richtung Kappl. Fahrgäste hatte er keine an Bord. Als der Mann nach rechts in eine Gemeindestraße einbiegen wollte, wurde das Taxi von einem nachkommenden Auto erfasst. Dessen Lenker (41) hatte trotz Vollbremsung nicht mehr rechtzeitig anhalten können. Das Auto des 41-Jährigen prallte frontal gegen die Beifahrerseite des Taxis, wodurch dieses um die eigene Achse gedreht wurde.

Die beiden Lenker und die zwei Mitfahrer des 41-Jährigen wurden unbestimmten Grades verletzt. Der Taxifahrer wurde ins Krankenhaus nach Zams gebracht, die übrigen Beteiligten begaben sich in ambulante Behandlung. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte