Mofa prallte in Thaur gegen Auto: Zwei Jugendliche verletzt

Ein 17-Jähjriger wollte am Donnerstagabend an einem Auto vorbeiziehen, übersah aber, dass dieses abbiegen wollte. Es kam zur Kollision.

  • Artikel
Symbolfoto.
© TT/Thomas Böhm

Thaur – Ein Überholmanöver endete am Donnerstagabend in Thaur mit einem schweren Unfall. Gegen 19.46 Uhr wollte ein 17-jähriger Mofafahrer an einem Auto vorbeifahren. Was der junge Tiroler übersah: Der vor ihm fahrende Wagen bog nach links ab. Das Mofa prallte frontal gegen die Schiebtür des Pkws.

Der 17-Jährige und der 16-Jährige, der hinten auf dem Mofa saß, wurden bei dem Unfall verletzt. Einer wurde in die Innsbrucker Klinik gebracht, der andere in das Krankenhaus Hall eingeliefert. (TT.com)

Jetzt einen von vier Skiurlauben gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Schlagworte