Mofa prallte in Thaur gegen Auto: Zwei Jugendliche verletzt

Ein 17-Jähjriger wollte am Donnerstagabend an einem Auto vorbeiziehen, übersah aber, dass dieses abbiegen wollte. Es kam zur Kollision.

Symbolfoto.
© TT/Thomas Böhm

Thaur – Ein Überholmanöver endete am Donnerstagabend in Thaur mit einem schweren Unfall. Gegen 19.46 Uhr wollte ein 17-jähriger Mofafahrer an einem Auto vorbeifahren. Was der junge Tiroler übersah: Der vor ihm fahrende Wagen bog nach links ab. Das Mofa prallte frontal gegen die Schiebtür des Pkws.

Der 17-Jährige und der 16-Jährige, der hinten auf dem Mofa saß, wurden bei dem Unfall verletzt. Einer wurde in die Innsbrucker Klinik gebracht, der andere in das Krankenhaus Hall eingeliefert. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte