Drei Verletzte bei Auffahrunfall auf der Ötztaler Bundesstraße

Bei Umhausen musste eine 22-Jährige ihren Wagen verkehrsbedingt abbremsen. Ein nachfolgender Autolenker übersah dies und fuhr auf den Pkw auf.

Symbolfoto.
© Rehfeld

Umhausen – Kurz nach 19 Uhr war am Donnerstag ein 18-Jähriger mit seinem Wagen auf der Ötztaler Bundesstraße (B186) talauswärts unterwegs. Bei Umhausen musste eine vor ihm fahrende 22-Jährige ihr Auto wegen eines ärztlichen Notfahrzeugs abbremsen. Der 18-jährige Lenker übersah dies und fuhr auf den Wagen der Frau auf.

Die beiden Einheimischen sowie die 19-jährige Beifahrerin der Frau wurden unbestimmten Grades verletzt. Die Rettung brachte die drei in das Krankenhaus Zams. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte