Entgeltliche Einschaltung

DIE ZUKUNFT DER E-MOBILITÄT

HAT IN SCHWAZ EINZUG GEHALTEN

li. nach re.: Johann Picker (Autohaus Picker), Markus Leitner (fiegl+spielberger), Gerhard Niedermühlbichler (Sonnenkraft GmbH), Hubert Perfler (da emobil GmbH).
© Picker

MIT STROM AUS SONNE

Mit der ersten Schnellladestation der Bezirkshauptstadt können Fahrzeuge künftig beim Autohaus Picker wieder voll aufgetankt werden. Von der Firma Picker beauftragt, errichtete die Fiegl & Spielberger GmbH mit Produkten der Sonnenkraft GmbH ein modernes Photovoltaik Carport inkl. Einer Elektroladestation der da-emobil GmbH in idealer Lage, direkt an der Bundesstraße. Als Photovoltaik gilt dabei die Erzeugung von Strom aus Sonneneinstrahlung und ist daher eine saubere und profitable Form der Stromerzeugung. Sonnenstrom produziert zudem kein schädliches CO2 und wird voraussichtlich unbegrenzt verfügbar sein.

VOLLE LEISTUNG

Mit der Schnellladestation beim Autohaus Picker können mit Gleichstrom von 75kW die E-Fahrzeuge in nur 30 Minuten 80 % ihrer Ladefähigkeit erreichen und die Fahrt kann weiter gehen. Die Leistung der Photovoltaik-Anlage beträgt in einem Jahr ungefähr 50.000 km der Laufleistung eines E-Fahrzeuges in Strom umgerechnet. Die Neueröffnung der Schnellladestation für E-Fahrzeuge am Gelände der Firma Picker ist in der Stadt Schwaz ein großer Schritt in eine ökologische Zukunft.

Alle E-Modelle von VW, Audi & Skoda sind bei uns erhältlich - bald auch der neue ID.3

WIR BERATEN SIE GERNE!

https://www.pickerauto.at/


Schlagworte