Zwei Verletzte bei missglücktem Überholmanöver auf Walchseestraße

Ein Autofahrer wollte auf der Walchseestraße zwei vor ihm langsamer werdende Fahrzeuge überholen. Dabei kollidierte er mit einem entgegenkommenden Pkw.

(Symbolfoto)
© Thomas Murauer

Walchsee – Weil er links abbiegen wollte, verringerte ein 24-jähriger Autofahrer aus Deutschland am Freitag auf der Walchseestraße bei Durchholzen seine Geschwindigkeit. Eine hinter ihm fahrende Schweizerin (24) bremste ebenfalls ab. Ein nachkommender 35-jähriger Österreicher setzte jedoch zum Überholmanöver an und zog an den beiden Pkw vorbei. Dabei prallte er mit dem entgegenkommenden Fahrzeug eines 55-jährigen Deutschen zusammen.

Der 35-jährige Österreicher sowie die 64-jährige deutsche Beifahrerin des entgegenkommenden Lenkers wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt. Sie wurden nach der Erstversorgung ins Krankenhaus Kufstein eingeliefert. Alle vier Autos wurden erheblich beschädigt. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte