Stauende wohl übersehen: Drei Verletzte bei Unfall im Arlbergtunnel

Bei einem Verkehrsunfall im Arlbergtunnel sind am Samstagnachmittag drei Menschen leicht verletzt worden. Zuvor hatte sich ein Stau gebildet...

(Symbolfoto)
© Rehfeld

Bei einem Verkehrsunfall im Arlbergtunnel sind am Samstagnachmittag drei Menschen leicht verletzt worden. Zuvor hatte sich ein Stau gebildet, weswegen ein 51-jähriger Pkw-Lenker in Richtung Tirol anhalten musste. Ein dahinter fahrender 46-Jähriger dürfte das Stauende vermutlich nicht gesehen haben und fuhr auf das vor ihm stehende Fahrzeug auf, teilte die Polizei mit.

Der Tunnel musste für ca. 1,5 Stunden in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Mehrere Feuerwehren waren im Einsatz. (APA)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte