Arsenal verlor London-Derby gegen Chelsea in Schlussminuten

Der FC Arsenal hat das London-Derby in der englischen Fußball-Premier-League gegen den FC Chelsea durch späte Treffer noch mit 1:2 (1:0) verloren. Beim Heimdebüt von Trainer Mikel Arteta gingen die Gastgeber am Sonntag durch Pierre-Emerick Aubameyang in Führung (13.). Jorginho (83.) nach einem Patzer von Torhüter Bernd Leno und Tammy Abraham (87.) drehten die Partie aber noch.

Chelsea bleibt Tabellen-Vierter, Arsenal fiel nach nur einem Sieg aus den jüngsten zwölf Liga-Spielen auf Platz zwölf zurück.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren