Arbeiter starb in Malaysia bei Sturz in Fleischwolf

Ein Arbeiter ist in einer malaysischen Fabrik in einen Fleischwolf gestürzt und ums Leben gekommen. Der 47-Jährige sei gemeinsam mit drei Kollegen mit Wartungsarbeiten an dem Häcksler beschäftigt gewesen, als die Maschine plötzlich in Betrieb gegangen sei, sagte ein Feuerwehrsprecher am Montag. Der Mann sei auf der Stelle tot gewesen.

Das Unglück ereignete sich in einer Fleischfabrik in Masjid Tanah im Bundesstaat Malacca. Feuerwehrleute brauchten fast eine halbe Stunde, um die Leiche des Mannes aus dem Gerät zu befreien.

TT-ePaper gratis testen und 2 VIP-Tickets für das Electric Love Festival gewinnen

Electric Love Festival

Kommentieren