Innsbruck-Land

Drama in Sistrans: Böller versetzten Pferde in Panik, Tier eingeschläfert

Die Tiere sind so trainiert, dass sie sich sogar eine Plane überziehen lassen. Das Geknalle versetzte sie aber in Panik.
© Verein Pegasus

Unbekannte zündeten bei der abseits von Sistrans gelegenen Offenstallhaltung Raketen und Feuerwerk. Acht trainierte und gutmütige Pferde nahmen in Panik Reißaus. Ein Tier verletzte sich so schwer, dass es eingeschläfert werden musste.

Für Sie im Bezirk Innsbruck unterwegs:

Michael Domanig

Michael Domanig

+4350403 2561

Verena Langegger

Verena Langegger

+4350403 2162

Renate Perktold

Renate Perktold

+4350403 3302

Verwandte Themen