Abriss der Molkerei Lienz beginnt am 13. Jänner

Wo einst fünf Millionen Liter Milch von Osttiroler Kühen verarbeitet wurden, ist nun endgültig Schluss. Ab Montag fahren die Bagger auf.

In einem halben Jahr wird dieser Anblick Geschichte sein: Die Molkerei Lienz, stillgelegt seit 2017, wird abgerissen. Neue Wohnungen kommen frühestens in ein paar Jahren, bis dahin soll dort geparkt werden.
© Oblasser

Von Catharina Oblasser

Lienz –Das Areal der Molkerei Lienz ist seit Frühjahr 2017 verwaist. Zuletzt arbeiteten noch drei Mitarbeiter an der Käseproduktion, dann hat die Tirol Milch ihren Standort in Lienz endgültig geschlossen. Der dazugehörige Tirol-Milch-Shop war bis Oktober 2019 geöffnet und ist inzwischen auf das neue Areal der Raiffeisen-Genossenschaft Osttirol am Stadtrand übersiedelt.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte