Berufsfestival in Kufstein: Infos aus erster Hand über Lehrberufe

Kufstein – Das Standortmarketing organisiert gemeinsam mit Partnern von Freitag, 17. Jänner, bis Samstag, 18. Jänner, in den Kufstein Galeri...

Jugendliche können sich beim Berufsfestival über die Lehre informieren.
© Pirlo

Kufstein – Das Standortmarketing organisiert gemeinsam mit Partnern von Freitag, 17. Jänner, bis Samstag, 18. Jänner, in den Kufstein Galerien und im Inntalcenter das Berufsfestival PLUS. Junge Menschen können hier erste Kontakte zu interessanten Lehrbetrieben knüpfen.

Die Veranstaltung bietet regionalen Lehrausbildungsbetrieben die Chance, sich interessierten Jugendlichen an einem Stand zu präsentieren. So können die Schüler und ihre Eltern wertvolle Kontakte zu lokalen Ausbildern knüpfen und sich über vielfältige Lehrlingsangebote im Bezirk Kufstein informieren. Die Zielgruppe des Berufsfestivals PLUS sind Lehrstellensuchende der achten und neunten Schulstufe aller Schulen im Bezirk Kufstein.

Unter den 18 ausstellenden Betrieben, die sich präsentieren, finden sich auch folgende: Pirlo, Sandoz GmbH, 3con, Hotel Panorama Royal, Gronbach, Strabag, Quehenberger Logistics, Alois Mayr Bauwaren, VIVEA Gesundheitshotel sowie Einrichtungen wie AMS, Berufsschule und die LEA Produktionsschule.

Zusätzlich wird ein Jugend-Corner eingerichtet, in dem man sich über das Jugendangebot in der Stadtgemeinde Kufstein informieren kann. Harald Stoiber, Jugend-Bereichsleiter der Stadtgemeinde Kufstein, steht vor Ort für Fragen zur Verfügung.

Geöffnet ist das Berufsfestival am Freitag von 14 bis 18 Uhr und am Samstag von 10 bis 14 Uhr. (TT)


Kommentieren


Schlagworte