Bezirk Kufstein

Loses Ofenrohr sorgte für Feuerwehreinsatz in Langkampfen

(Symbolbild)
© pixabay

Als plötzlich dichter Rauch durch ihr Hauses waberte, alarmierte die Bewohnerin die Feuerwehr. Wie sich herausstelle, war es kein Brand, der den Qualm verursachte

Langkampfen – Kleine Ursache, große Wirkung: Ein loses Rohr sorgte am Freitag zu einem Feuerwehreinsatz in Langkampfen. Eine 28-Jährige hatte am frühen Abend den Ofen im Keller ihres Hauses eingeheizt. Sie ging dann in die Küche. Als sie eine halbe Stunde später den Raum verließ, war der Hausgang voller Rauch. Die Einheimische setzte einen Notruf ab.

Ein Atemschutztrupp der Freiwilligen Feuerwehr Langkampfen rückte in den Keller vor. Brand entdeckten die Feuerwehrmänner nicht. Aber ein loses Rohr am Ofen. Das hatte sich gelöst und der Rauch breitete sich im Gebäude aus. (TT.com)

TT Digitalabo: 1 Monat um nur € 1,-

inkl. TT-ePaper und tt.com plus

Verwandte Themen