Innenminister Nehammer: „Wir wollen keine Religionsdebatte“

Der ÖVP-Innenminister will bis Jahresende seine Reform zum Verfassungsschutz vorlegen. Das BVT soll in ein abhörsicheres Gebäude übersiedeln. Mit der Trennung von Kirche und Staat kann er nichts anfangen.

Karl Nehammer will im Innenministerium kein „schwarzes Netzwerk“ erkennen.
© BMI/Gerd Pachauer