Infos für Wirtinnen und Wirte in Kitzbühel

Kitzbühel –Welche behördlichen Auflagen sind im Bereich des Brandschutzes zu beachten? Was gilt es bei einer Unternehmens- oder Wirtshausübergabe zu berücksichtigen? Diese und viele weitere Fragen werden bestehenden und künftigen Gastronomietreibenden sowie Unternehmern anderer Gewerbe auch im Bezirk Kitzbühel im Rahmen von „Betriebsanlagensprechtagen“ beantwortet. Nachdem diese im Rahmen des Wirtshauspakets tirolweit angekündigt wurden, fällt nun der Startschuss. „Mit dem Wirtshauspaket wollen wir dem Wirtshaussterben in Tirol entgegenwirken und bestehende sowie angehende Wirtinnen und Wirte bestmöglich bei der Betriebsführung oder Übergabe unterstützen“, sagt LH Platter.

Auch im Bezirk Kitzbühel sind es viele verschiedene Unternehmen – davon 740 Gastronomiebetriebe –, die vom Service an der Bezirkshauptmannschaft profitieren können.

Im Bezirk Kitzbühel stehen die Experten der BH an folgenden Dienstagen im ersten Halbjahr 2020 zur Verfügung: 4. Februar, 3. März, 31. März, 5. Mai, 26. Mai und 30. Juni. Die Betriebsanlagensprechtage finden in der BH Kitzbühel statt. Für den jeweiligen Termin wird bis spätestens eine Woche vorher um Anmeldung samt kurzer Projektbeschreibung unter der Telefonnummer 05356/62131-6404 oder per E-Mail an bh.kb.gewerbe@tirol.gv.at gebeten. Zum Termin sollten die (Projekt-)Unterlagen mitgebracht werden. Weitere Informationen finden sich unter www.tirol.gv.at/kitzbuehel (TT)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte