Stürmer Badji wechselte von Rapid zu Al Ahly Sports Club

Aliou Badji und der SK Rapid gehen nach etwas weniger als einem Jahr bereits wieder getrennte Wege. Der 22-jährige Stürmer wechselte am Donnerstag vom Tabellendritten der Fußball-Bundesliga fix zum in Kairo beheimateten ägyptischen Meister Al Ahly Sports Club. Der Vertrag des Senegalesen bei den Hütteldorfern wäre noch bis 2022 gelaufen, über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart.

Der im Februar 2019 von Djurgardens IF gekommene Badji brachte es für Rapid in 34 Pflichtspielen auf neun Treffer, richtig überzeugen konnte er selten. „Die Chance, dass er bei einem der populärsten und besten Clubs seines Heimatkontinents spielen kann, wollten wir ihm nicht verbauen“, sagte Rapids Sport-Geschäftsführer Zoran Barisic. Auch angesichts der Rückkehr des wiedergenesenen Japaners Koya Kitagawa wäre es für Badji nicht leicht gewesen, sich den von ihm heiß ersehnten Stammplatz zu sichern.

Beim 41-fachen ägyptischen Meister und 36-fachen Cupsieger erhält Badji einen Viereinhalbjahresvertrag.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren


Schlagworte