Künstler Oswald Oberhuber 88-jährig gestorben

Der österreichische Maler, Bildhauer und Ausstellungsmacher Oswald Oberhuber ist in der vergangenen Nacht verstorben. Das teilte die Familie der APA mit. Am 1. Februar wäre er 89 Jahre alt geworden. Oberhuber, 1931 in Meran geboren, war eine der zentralen Persönlichkeiten der österreichischen Kunst nach 1945.

Neben seiner künstlerischen Tätigkeit war der Biennale- und zweifache documenta-Teilnehmer mehrfach Rektor an der damaligen Hochschule für Angewandte Kunst und zuletzt auch Mitglied der Kunstkurie. Er hat ein überaus vielfältiges Werk geschaffen. 2016 hatte ihn eine große, 300 Exponate umfassende Ausstellung im 21er-Haus gewürdigt, als „ein erster Schritt, Oswald Oberhuber in der Kunstgeschichte wirklich zu verankern“.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte