Stefan Kraft in Titisee-Neustadt hinter Kubacki Zweiter

Stefan Kraft hat sich am Samstag in der ersten von zwei Weltcup-Einzelkonkurrenzen in Titisee-Neustadt nur dem Polen Dawid Kubacki geschlagen geben müssen. Der Salzburger steigerte sich nach 135,5 m im ersten Durchgang um fünf Meter auf 140,5 und wurde 6,4 Zähler hinter dem Sieger Zweiter vor Ryoyu Kobayashi (JPN). Kubacki hatte auch in Bischofshofen gewonnen.

Gregor Schlierenzauer, der sich im zweiten Durchgang mit 136 m von Rang 20 auf 15 verbesserte, war zweitbester ÖSV-Mann. Daniel Huber (19.), Jan Hörl (21.), Philipp Aschenwald (25.) und Michael Hayböck (29.) holten ebenfalls Weltcup-Punkte.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte