„Ohrenschmaus“ brachte einen Spendenrekord in Kirchberg

  • Artikel
  • Diskussion
Spendenübergabe: BM Helmut Berger, Matthias und Maximilian Kendlinger, BM Hedi Wechner, Moderator Karl Klausner (v. l.) und vorne die beiden Rotary-Präsidenten Thomas Gredler (l.) und Klaus Kullnig.
© Eberharter

Kirchberg – Es war ein unvergesslicher Abend, den die Musiker der K&K Philharmonike­r kürzlich ihrem Publikum in der arena365 in Kirchberg bereiteten – organisiert von den beiden Rotary Clubs Wörgl-Brixental und Kitzbühel.

Die K&K Philharmoniker wurden vom Schwendter Matthias Georg Kendlinger gegründet und gastieren in ganz Europa. Mittlerweile ist auch Maximilian in die Fußstapfen des Vaters getreten und so dirigierte er das Konzert in Kirchberg vor rund 500 Zuhörern. Die beiden Rotary-Präsidenten Thomas Gredler und Klaus Kullnig (stellvertretend für Ilse Knapp) übergaben an die beiden Bürgermeister Helmut Berger (Kirchberg) und Hedi Wechner (Wörgl) jeweils einen Scheck über 5000 Euro, um damit Notleidende in der Gemeinde rasch unterstützen zu können. Bereits am Ende des Konzerts stand fest, dass insgesamt 25.000 Euro erwirtschaftet wurden. Die restlichen 15.000 Euro kommen in den Sozialfonds der Clubs. (be)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte