Derzeit 19 von 20 Arztstellen im Bezirk Landeck besetzt

Zum Stichtag 1. Jänner 2020 ist im Bezirk Landeck eine von insgesamt 20 Kassenstellen für Allgemeinmediziner unbesetzt.

Symbolfoto.
© iStockphoto

Landeck – Zum Stichtag 1. Jänner 2020 ist im Bezirk eine von insgesamt 20 Kassenstellen für Allgemeinmediziner unbesetzt. Das teilte gestern die Österreichische Gesundheitskasse Tirol (ÖGK) mit. Die Ärztekammer hat, wie berichtet, zuletzt drei Kassenstellen für Landeck ausgeschrieben, bisher erfolglos.

Der Leiter der ÖGK-Landesstelle Tirol, Arno Melitopulos, erklärte: „Wir wissen, wie wichtig für die Menschen die Gesundheitsversorgung in ihrem Wohnumfeld ist.“ Daher unterstütze man die Aktivitäten des Bürgermeisters. „Zudem werden Bemühungen von Land, Ärztekammer und KH Zams nötig sein“, hob Melitopulos hervor. Stadtchef Jörg sagte gestern: „Wir müssen sehr wohl auf Lücken reagieren, die sich abzeichnen. Schon jetzt haben wir einen Patientenstau, weil eine Stelle bisher nicht nachbesetzt werden konnte.“ (hwe)


Kommentieren


Schlagworte