Knapp 150 Teilnehmer von acht bis zwölf Jahren bei Widi in Hochoetz

  • Artikel
  • Diskussion
Der berüchtigte „Widi-Sprung“ bietet Nervenkitzel pur. Abschließend geht es über mehrere Wellen bis ins Ziel.
© Bergbahnen Hochoetz

Oetz – Am Sonntag, 26. Jänner, werfen sich potenzielle Skijungstars über die Pisten in Hochoetz bei der Bielefelder Hütte, sobald der Startschuss für das 5. Widi-Crossrace fällt.

Das beliebte Minicross-Rennen gilt bereits als Fixpunkt im Terminkalender skibegeisterter Nachwuchsläufer aus Tirol, Südtirol, Bayern und dem Allgäu. Im Rahmen des Rennens werden mehrere Disziplinen kombiniert, zudem gilt es Wellen, Sprünge und Steilkurven in rasanter Fahrt zu bewältigen.

Jeder Teilnehmer erhält einen Preis, die Tagessieger erhalten zusätzlich je ein Paar hochwertige Ski, während das Maskottchen Widi bei der Siegerehrung nicht fehlt. (top)


Kommentieren


Schlagworte